Tanganjikasee. Wo ist es in Afrika, Fotos, interessante Fakten, Flora und Fauna

Eins Der Tanganjikasee gilt als einer der einzigartigen Orte - dies ist die längste Wasserader mit Süßwasser, sie erstreckt sich über 670 km. Es liegt in Ostafrika und zieht mit seiner malerischen Umgebung die Aufmerksamkeit der Touristen auf sich.

Lage des Tanganjikasees

Auf der Karte betrachtet, liegt der Tanganjikasee im Herzen des Kontinents, seine Länge erstreckt sich von Norden nach Süden und ist gleichzeitig von vier Ländern umgeben: Tansania, Demokratische Republik Kongo, Sambia und Burundi. Nach Victoria ist dies der größte See in ganz Afrika und nimmt mit seiner Oberfläche mehr als 30.000 Quadratmeter ein. km. Die Tiefe beträgt mehr als 1400 m, was einzigartig ist.

Die geografischen Koordinaten des Sees sind 3˚25′-8˚45′ südlicher Breite und 29˚10′-31˚10′ östlicher Länge. Der einfachste Weg zum Tanganjikasee ist von Tansania aus. Mit dem Flugzeug nach Dar es Salaam und von dort aus mit lokalen Fluggesellschaften in die Stadt Kigoma. Dies ist eine Hafensiedlung, von wo aus eine Fähre in nahe gelegene Städte in der Nähe des Sees fährt.

Sie können den See auch von Sambia aus erreichen, aber die Reisezeit ist länger und die Kosten höher. Dies erklärt sich aus der Tatsache, dass in großen bevölkerungsreichen Städten, in denen es Flughäfen gibt, diese südlicher als der See liegen.

Historische Fakten

Der Name des Sees bedeutet übersetzt „fischreiches Wasser“. In der Tat ist es das, weil es viele Arten von Fischen enthält, darunter auch Aquarienfische.

Richard Burton und sein Freund John Speke entdeckten den See Mitte des 19. Jahrhunderts. Diese Reisenden versuchten hier die Quellen des Nils zu finden, die damals für viele Forscher von Interesse waren. Aber David Livingston wurde der berühmteste unter ihnen, der die Seen erforschte.

(47]

Heute ist der See ein Zusammenhang zwischen den beiden Städten von Bujumburg und Kigoma, Kigoma und Mpsuulong, zwei Passagierfrieden gehen zwischen ihnen.

Die Geschichte dieses Sees hängt hauptsächlich auf die während des Ersten Weltkrieges auftretenden Schlachten zusammen. Zu dieser Zeit ging es auf den Gewässern von Tanganiki den "Graph von Götzen". Sein Hauptzweck bestand darin, englische und belgische Truppen anzugreifen. Viele Schlachten in der gesamten Geschichte traten an den Ufern des Sees auf.

Merkmale des Tanganosees

Der Tanganyika-See befindet sich in einer unglaublich tiefen tektonischen afrikanischen Depression, ihre Höhe ist etwa 700 m über dem Meeresspiegel. Dies ist bisher Teil des östlichen afrikanischen Rift-Systems.

Die Fläche, Tiefe, Länge, Entlastung des Bodens

für den gesamten 670 km streckt sich vom Norden in Richtung Süden der natürlichen Wasserarterie. Praktisch zweitausend km ist die Gesamtlänge der Küste, die Breite an einigen Stellen erreicht 60 km. Gesamtfläche von 35 Tausend Quadratmetern. km, und die Gegend des Pools beträgt 245 Tausend Quadratmeter. km.

See Tanganyika, Draufsicht vom Satelliten.

in der Tiefe des Wassergegenstandes von 1470 m, was das Recht gibt, es in ganz Afrika am tiefsten zu nennen. Der zweite Platz in der Tiefe belegt Tanganyik (auf dem ersten Baikal). 500 m ist die Mitteltiefe.

Der Salzgehalt und die Zusammensetzung des Wassers

Das Wasser ist frisch, obwohl es in historischen Fakten erwähnt, dass es manchmal salzig war. Es enthält eine große Anzahl von Magnesiumsalzen. Gesamtsteifigkeit im Bereich von 15 ° C. [64! Sie trocken nie in der Trockenzeit. Das Merkmal des Lukuga River ist, dass es vom See folgt, und fällt nicht hinein, verbindet sich mit dem Atlantik.

Klima, Wassertemperatur

Das Klima im Bereich des Sees ist lebhaft. Die Durchschnittstemperatur des Wassers im See beträgt etwa +25 ° C. Bei saisonalen Schwingungen kann es + 22- + 29-pH-Wert in 8. Sea Breezes machen das Wetter für Touristen sehr angenehm.

, die an diesen Orten jederzeit bequem ruht, aber es ist immer noch besser, der Trockenzeit bevorzugt, der von Mai bis Oktober dauert.

Flora und Fauna

Der Tanganyika-See befindet sich in der Gegend mit einer großen Auswahl an Tier- und Pflanzenwelt. An seinen Ufern können Sie Nilpferd, Krokodile treffen. In seinen Gewässern gibt es viele vielfältige Fische, Krebstiere und Mollusken.

Aber der größte Wert ist Aquarienfisch, viele von ihnen gelten als einzigartig und finden nur in den Gewässern dieses Sees.

Am häufigsten wohnt Cychlid hier, deren Spezies mehr als 250 sind. Die Länge des Fisches kann 2,5 cm betragen und bis zu 1 m. Lebt diese Art von Fisch meistens in der Nähe der Küste, und es ist mit der Tiefe von mehr als 200 m verbunden, eine tote Zone beginnt, wo Sauerstoff völlig abwesend ist.

In der Tanganiksee ist es in Afrika, mehr als 150 Fischarten:

  • Unterschriften;
  • julidochromis;
  • Lamprol;
  • Königin Tanganyiki;
  • Princess Burundi und andere.

Viele solche Wasservertreter der Fauna, wie Krabben, Wraps, Blutegel, Garnelen, Quallen und verschiedene Arten von Wirbellosen.

Umweltsituation

Wie auf der ganzen Welt, um den Tanganic-See, verschlechtert sich die Umweltsituation, insbesondere für die Ufer von Burundi. Es wird durch die Tatsache verursacht, dass der See ständig verschiedene Arten von Abfällen fällt.

In den ungefähren Siedlungen gibt es keine Wasserversorgung und Abwasserhähne, so dass die Bevölkerung einfach keine andere Wahl hat: Sie nehmen Wasser vom See für ihre Bedürfnisse, ihre Bedürfnisse bewältigen sich auch im Wasser des Sees. Deshalb gibt es oft in Ländern, die an den See grenzt, es gibt Infektionen in Infektionen und zuerst ist Cholera.

Ein weiteres ernstes Problem, das die Bedrohung der Ökologie des Sees trägt, ist die rasche Ausbreitung neuer Pflanzensorten. Wasserhyazinthe trägt eine besondere Gefahr.

Es wächst mit einem beschleunigten Tempo auf, während die Oberfläche des Sees dicht geschlossen wird, wodurch das Eindringen des Sonnenlichts nicht in seine Tiefen, störende Luftströmung zulässt. Infolgedessen wandern viele Organismen. Hat auch ein Hindernis für den Versand erstellt.

Verpassen Sie nicht den beliebtesten Artikel der Überschrift: Suez-Kanal auf der Weltkarte. Wo ist geografische Daten, Beschreibung.

Wie man Tanganic Lake benutzt

Dieser See wird von der örtlichen Bevölkerung für Angelfisch genutzt. Manchmal fangen man so ehrgeizig, dass Fischer einfach nicht wissen, was mit ihnen zu tun ist. Die meisten Fische sind Einwohner von Aquarien, daher werden die Exporte in fast allen Ländern der Welt aktiv etabliert. Das kommerzielle Angeln in diesen Gewässern ist ab Mitte der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts gut etabliert.

am See, 2 Fähren laufen, dank dessen, an den die lokale Bevölkerung leicht zwischen den Städten Kigoma, Kalem, Mpulang laufen kann. Direkt vom See für ihre Bedürfnisse im Alltag nehmen Anwohner Wasser aus. Und industrielle Unternehmen auch.

Erholungsressourcen des Tanganjikasees

Die reichen Erholungsressourcen des Tanganjikasees tragen wesentlich zur Stärkung und Erhaltung der Gesundheit bei, die darauf abzielt, die Bedürfnisse der lokalen Bevölkerung in natürlichen Erholungsgebieten, Erholungsgebieten zu befriedigen werden geschaffen, und der Tourismus entwickelt sich aktiv, was viel Geld in die Staatskasse jedes Staates bringt.

Unterhaltung und Erholung am Tanganjikasee

Da der See die größte Wasserader des afrikanischen Kontinents ist, zieht er nicht nur die lokale Bevölkerung, sondern auch Touristen in besondere Aufmerksamkeit. Auch wenn Afrika als noch nicht vollständig entwickelter Kontinent gilt, gibt es immer noch eine Lieblingsbeschäftigung für alle, die in diesen wilden Dschungel kamen.

Besonders beliebt bei Touristen:

  1. Sportangeln. Bereits im zeitigen Frühjahr kommen Fischer aus aller Welt an die Ufer des Sees. Zu dieser Zeit findet in dieser Region die National Fishing Championship of Sambia statt. Aber die Saison für tropisches Angeln beginnt im April. Sie können mit jeder Art von Köder fischen.
  2. Tauchen. Der Tanganjikasee ist ein beliebter Ort für diejenigen, die gerne in die Süßwasserseen eintauchen. Auf dem Territorium Tansanias gibt es mehrere Tauchclubs, die Touristen moderne Tauchausrüstung und einen Tauchlehrer anbieten. Der Preis für einen Tauchgang beträgt 85 $, und der Ausrüstungsverleih pro Tag kostet 15 $.
  3. Kajakfahren auf dem See. Touristen, die sich am Ufer des Sees in Kaps aufhalten, können ein Boot von Anwohnern mieten und abends auf dem See schwimmen und den wunderschönen Sonnenuntergang genießen. Das Wasser im See ist klar, sodass Sie leicht erkennen können, wer sich unter Wasser versteckt. Der Spaziergang kostet 2-3 US-Dollar, aber die angenehmen Empfindungen bleiben lange erhalten.
  4. Mit dem Fahrrad durch die Nachbarschaft. In den Dörfern in der Nähe des Sees können Sie ein Fahrrad mieten, durch die Umgebung fahren, auf Bergpfaden die ganze Schönheit dieser Region entdecken, Vögel und Schimpansen beobachten. Die Kosten für die Anmietung eines Fahrrads betragen etwa 50 US-Dollar pro Tag.

Sehenswürdigkeiten am Tanganjikasee

Tanganjikasee (an der Grenze mehrerer Bundesstaaten gelegen), viele Sandstrände. Aber Sie müssen bedenken, dass Krokodile in diesen Gewässern leben, daher kann das Schwimmen gefährlich sein. Aber trotz dieser Unannehmlichkeiten gibt es viele erstaunliche Orte rund um den See, die ein Tourist unbedingt sehen möchte.

Die folgenden Orte werden besonders interessant sein:

  1. Kalambo Falls. Es ist nur wenige Kilometer vom See entfernt und gilt als der größte aller Wasserfälle des afrikanischen Kontinents. Wasser bricht aus einer Höhe von fast 220 m zusammen. Es befindet sich direkt an der Grenze zwischen Tansania und Sambia. Diese Länder wurden vor mehreren Jahrhunderten geschätzt, daher wurden hier lokale Stämme errichtet.
  2. Mahahal Mountain Reserve. Es befindet sich im westlichen Teil Tansania am Ufer des Tanganica-Sees. An diesem Ort hat die malerische Natur, die die Hand eines Mannes noch nicht berührt hat. An diesem Ort sehen Sie wilde Tiere wie Leoparden. Auch an diesem Ort gibt es viele Schimpansen. Sie können mehrere Tage in der Reserve übernachten.
  3. Gombe Stream Reserve. Sie finden es im westlichen Teil von Tansania am Ufer des Tanganyika-Sees. Das Reservat ist sehr klein, aber es lebt in seinem Territorium viele wilde Tiere. Auch an diesem Ort sehen Sie Regenwälder, laute Wasserfälle, sandige Strände und Bambushaine. Es war dieser Ort, an dem Schimpansen ausgewählt wurden, Leoparden, Olive-Paviane, Nilpferde, Antilopen und verschiedene Arten von Schlangen leben hier. Die Kosten des Einstiegs in ein Erwachsenenreservat betragen 100 US-Dollar und für ein Kind von 5 Jahren 20 $.
  4. Sumbay National Park. Es liegt am Ufer des Tanganyika-Sees im nördlichen Teil von Sambia. Dieser Ort gilt als einer der schönsten in der gesamten afrikanischen Kontinentin. Hier können Sie die liehrierte Küstenzivilisation sehen. Hier können Sie den blauen Ducker, Waldantilope, Elefanten, Leoparden, Buschboks und andere Tiere sehen. Auf dem Territorium der Reserve sind ein paar Lodge-Camps ausgestattet, jeder von ihnen ist komfortabel und praktisch, um unterzubringen. Touristen können in einem von ihnen bleiben und nett von der Natur mit der Natur verbringen.

Erholungskern an der Küste von Tanganyiki und daneben

um den Lake Tanganica finden Sie gemütliche moderne Hotels, die bereit sind, Touristen mitzunehmen und sie mit komfortablen Lebensbedingungen und einem viele zusätzliche dienstleistungen.

Diese Hotels sind besonders beliebt:

  1. Gombe Tented Camp. Es gibt ein modernes Hotel in der Nähe des Flusses Mitumba, nördlich vom Gombe Stream National Park, in der Nähe von Tanganic Lake, einer 10-minütigen Fahrt von Kigoma und dem Flughafen entfernt. Das Hotel eröffnete vor 15 Jahren. Safari-Markisen installiert in der Nähe von großen Bäumen, die einen Schatten erstellen. Nur 10 m von einem weißen Sandstrand entfernt können Touristen im Schatten entspannen und die malerische Umgebung und das reine Wasser des Sees bewundern. Die Zimmer sind im afrikanischen Safari-Stil eingerichtet. In der Nähe befindet sich ein gemütliches Restaurant und eine Bar. Möbel sind vollständig manuell, es gibt alle Bedingungen für einen vollständigen Rest. Die Preise pro Nacht beginnen von 2500 Tausend Rubel.durch Pre-Rüstung.
  2. Kigoma Hilltop Hotel. In der Nähe der Stadt Kigoma gelegen. Nur 20 Minuten und erreichen Sie zum Flughafen. Der Komplex ist ein Hochhausgebäude mit Zahlen sowie Cottages, die von einem tropischen Garten umgeben sind. Die Hütten sind im europäischen Stil des späten XIX-Jahrhunderts dekoriert, der Ton ist alles nett zum Auge. Der Komplex verfügt über mehrere Restaurants, eine Bar, ein Tennisplatz, einen Pool, einen Sportkomplex, der mit modernen Simulatoren und einem Spielplatz für Kinderspiele ausgestattet ist. Insgesamt gibt es 30 Cottages mit Executive Einzelzimmer, Executive-Zweibettzimmer, Standardsuite mit separatem Wohnzimmer, auch Deluxe-Suite und Präsidentensuite, die geräumiger sind. Alle Cottages verfügen über einen Balkon mit Blick auf den Tanganyika-See. In den Schlafzimmern, bequeme Betten. Jedes Zimmer ist durch Moskitonetze geschützt. Badezimmer mit modernem Sanitär, heißem Wasser. Auch in den Cottages gibt es ein Klimaanlage, moderne Haushaltsgeräte. Von zehntausend Rubel / werden pro Tag für ein Doppelzimmer sein.
  3. Camps Kungwe Beach Lodge. Enthält an der Küste des Tanganiksees, zählen 10 Häuser. Bei der Bestellung erfordert eine Anzahlung über eine Kreditkarte oder ein bargeld. Es ist auch erforderlich, ein beliebiges Identitätsdokument bereitzustellen. Haustiere, leider müssen zu Hause gehen, da der Tierinhalt im Hotel nicht erlaubt ist. Der Preis beinhaltet jeden Tag ein kostenloses Frühstück. Das Hotel verfügt über ein Restaurant. In seiner Freizeit kann jeder Wunsch vor Ort angeln. Sie bieten auch eine Karte von Fußgänger- oder Radwege in der Nähe. Im Hotel können Sie auch die Dienstleistungen der chemischen Reinigung oder Wäsche nutzen. Preise für die Nacht beginnen mit 4000 Rubel.

Ausflüge

, um die ganze Schönheit der Natur in der Tanganyika-See zu sehen, wenn Sie einen Ausflug in einen der Nationalparks, der sich am Ufer dieser Wasserarterie befindet, einen Ausflug auslöst.

Tabelle:

Gombe Park Es ist besser, die Regenzeit zu wählen, um diesen Ort zu besuchen. Es ist in dieser Zeit, dass alle im Park lebenden Tiere nicht auf dem Territorium verstreut sind und sie können als besser angesehen werden. Sie können in einem Hostel oder in der Nähe ein Hotel übernachten und wilde Tiere beobachten. Sie können nur mit dem Boot in den Park gelangen.Die Tourkosten für 2 Tage von 10.000 Rubel.
Exkursion in die Mahala-Reserve An diesem Ort ist es nicht nur, die Tatsache zu genießen, dass das Leben wilde Tiere und, besonders für Schimpansen, die es viel von diesem Park gibt, aber auch aktiv Zeit verbringen. Wenn Sie einen Ausflug in den Park gehen, können Sie in Capees aufhalten, die sich auf dem Gebiet der Reserve befinden. Sie können angeln, in den Gewässern des Sees gibt es viele Fische oder liegen einfach am Strand.Exkursion kostet 10.000 Rubel.

Interessante Fakten über den Tanganyik-See

Der Tanganyik-See ist in einem malerischen und schönen Ort, den es viele Legenden gibt, aber es gibt auch interessante Fakten, Zum Beispiel:

  1. Dies ist das tiefste in Afrika.
  2. ​​
  3. Es ist in diesen Gewässern, die mehr als 250 Arten von Cichlid haben, von denen die meisten nur hier leben.
  4. etwa 90% des Wassers im See sind für das Leben ungeeignet, Wasser gilt als tot, da nach 100 m in den Tiefen absolut kein Sauerstoff vorhanden ist.
  5. Die meisten Arten von Aquarienfisch werden in Tanganic Lake gefangen.
  6. Tanganic leidet an Wasserhyazinthen. Diese Pflanze bildet sich dicht auf der Wasseroberfläche, um den Sauerstoffzufuhr zu verhindern.
(188]

Der Tanganic-See in den letzten Jahren ist in den letzten Jahren zu einem beliebten Ort für viele Touristen geworden. Szenische Umgebung, warmes Wasser Das ganze Jahr über, gastfreundlich lokale Bevölkerung ist alles, was Touristen anzieht.

An diesem Ort können Sie eine laute Stadt vergessen, die Seele und den Körper auf dem Schoß der Natur entspannen, von denen die meisten noch nicht die Hand einer Person berührt haben. Es gibt einen See in Afrika, so dass das ganze Jahr über etwa 25 ° C ist.

Anmeldung von Artikeln: Lozinsky Oleg

Video über den Tanganyik-See

See Tanganyik und seine Einwohner:

.