Als der berühmte Kanada der Welt

Kanada ist bekannt für einzigartige natürliche Ressourcen und Skigebiete. Dies ist jedoch nicht alles, was für das Land berühmt ist: Es ist der größte auf dem amerikanischen Kontinent und die zweitgrößte der Welt. Und hier gibt es sehr interessante Sehenswürdigkeiten und Traditionen.

Die territorialen Merkmale von Kanada, der Wert in der modernen Welt

Land befindet sich auf dem nordamerikanischen Kontinent und besetzt eine Fläche von 9.976.000 km².

Es hat eine Ausgabe in die 3. Ozeane:

  • Atlantik.
  • ruhig.
  • Arktis.

Erfolg Kanada grenzt nur mit den Vereinigten Staaten an.

Das Land wird als eines der reichsten Regionen mit hoher Lebensdauer der Bevölkerung anerkannt. Wie in vielen entwickelten Staaten ist der Hauptanteil des BIP die Dienstleistungen der Dienstleistungen, die Produktion, das Bergbau und die Ölindustrie ist ebenfalls gut entwickelt.

Interessante geografische Fakten über Kanada, die es aus anderen Ländern unterscheidet

Dank großer Größen und Standort hat Kanada 6 Klimatikzonen. Die kältesten Gebiete des Landes befinden sich im nördlichen Teil des Staates. Hier dominiert das arktische Klima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur in der Stadt Iqaluit beträgt nur -10 °C.

Folgende Fakten über Kanada sind bekannt:

  • 45 % des Landes sind mit Wäldern bedeckt;
  • der Staat rangiert an dritter Stelle in Bezug auf die Ölreserven;
  • seine Küstenlinie ist die längste der Welt (265.000 km).

Der Staat verfügt über große Wasserreserven – 20 % aller Süßwasserressourcen der Welt sind hier konzentriert. Die Anzahl der Seen in Kanada übersteigt 2 Mio. Die Niagarafälle sind ein besonderer Stolz der Anwohner.

Natur und Naturobjekte

Das weite Territorium des Landes hat ihm eine Vielfalt an schöner Natur beschert. Aus diesem Grund sind Ökotourismus und Sightseeing-Touren zu Naturattraktionen in Kanada sehr entwickelt.

Niagarafälle

Der weltberühmte malerische Wasserfall liegt am gleichnamigen Fluss. Diese Wasserader zeichnet sich durch Ruhe aus, so dass das Schauspiel der turbulenten, lauten Wasserströme, die aus einer Höhe von 50 Metern fallen, noch überraschender wird.

Niagarafälle – dafür ist Kanada berühmt

Für eine bequeme Betrachtung sind mehrere Aussichtsplattformen in der Nähe der Sehenswürdigkeiten eingerichtet. Tourenschalter bieten auch Touren zur fallenden Wasserwand an. Um nicht nass zu werden, erhalten die Kunden wasserdichte Kleidung.

Der Zusammenfluss der Flüsse Fraser und Thompson

Ein unglaubliches Spektakel öffnet sich vor den Besuchern des Ortes, an dem sich zwei Flüsse – Fraser und Thompson – treffen. Die erste Wasserarterie führt schlammiges Wasser und die zweite - transparent. Gleichzeitig ist die chemische Zusammensetzung dieser Flüsse sehr unterschiedlich, daher vermischen sie sich beim Zusammentreffen nicht lange, sondern bilden eine klare Grenze.

Die Region der tausend Seen

Wofür Kanada besonders berühmt ist, sind seine Gewässer. Und einer davon ist der Sankt-Lorenz-Strom mit seiner einzigartigen Tausend-Seen-Region. Dieser Teil der Wasserstraße erstreckte sich über 80 km zwischen den Siedlungen Kingston und Brookville.

Dieser Abschnitt des Flusses zieht die Aufmerksamkeit der Touristen mit seiner großen Breite und einer großen Anzahl von Inseln auf sich, die sich hier befinden. Davon gibt es hier über 1800. Einige davon können besichtigt werden. Andere sind Privatbesitz, der Zugang zu ihnen ist gesperrt.

Die Tiefe des Flusses erreicht an einigen Stellen zwischen den Inseln 65 m. Gleichzeitig verbirgt die Wasseroberfläche eine große Anzahl von Unterwasserfelsen und gesunkenen Schiffen. Daher lieben es Taucher, in diesem Gebiet zu tauchen.

Banff Rocks Park

Kanadas Banff National Park ist ein felsiges Gebiet, in dessen Mitte sich das gleichnamige Dorf befindet. Das Territorium dieses Schutzgebiets ist von der UNESCO geschützt und ist voll von Nadelwäldern und kristallklaren Seen.

Es gibt viele Wander- und Radwege. Und einige Pisten sind für Skipisten ausgestattet.

Abraham Lake

Dieses berühmte kanadische Wahrzeichen wurde von Menschenhand geschaffen. Es erschien während des Baus des Staudamms Bighorn Dam. Der See zieht Touristen und Fotografen wegen des unglaublichen Musters an, das sich auf der Eisdecke bildet. Im Winter können Sie viele gefrorene Blasen in verschiedenen Größen und Formen sehen.

Ursache des Phänomens sind Pflanzen, die am Boden leben und Methan ausstoßen. Das Gas steigt auf und verfestigt sich in verschiedenen Tiefen und bildet dabei erstaunliche Muster. Wenn Sie jedoch hierher kommen, müssen Sie sich auf schwierige Wetterbedingungen vorbereiten - die Temperatur im Winter erreicht -30 ° C.

Peyto Lake

Dieser malerische See befindet sich im Banff Park. Es befindet sich in den Bergen auf einer Höhe von 1,8 Tausend Metern und hat Parameter von 2,8 km Länge und 800 m Breite. Es zieht Besucher mit seiner leuchtend türkisen Farbe und einer unglaublichen Aussicht vor der Kulisse von Berglandschaften an.

Aurora Borealis in der Nähe des Lake LaBerge

Ein einzigartiges Phänomen, das Nordlicht, kann regelmäßig in mehreren Regionen Kanadas beobachtet werden. Besonders schöne Landschaften erscheinen vor dem Publikum, das sich das Gebiet von La Berge zur Betrachtung ausgesucht hat.Hier können Sie die Türkis- und Smaragdtöne dieses Naturschauspiels genießen.

Berühmte Traditionen und Bräuche der Kanadier

Wofür Kanada neben der Natur berühmt ist, sind seine Traditionen. Die Ureinwohner dieses Teils der Welt sind Vertreter verschiedener Völker – Migranten. Sie alle trugen zur Schaffung lokaler Bräuche bei.

Die wichtigsten Traditionen der Kanadier sind:

  • Traditionen, die mit der Geburt eines Kindes verbunden sind. Ein Paar, das von der Schwangerschaft erfährt, teilt die Nachricht sofort Familie und Freunden mit. Die Freunde der werdenden Mutter organisieren zu Ehren dieses Ereignisses einen Feiertag, zu dem es üblich ist, dem Kind Geschenke und Spielzeug mitzubringen. Der Name des Babys wird meistens zu Ehren eines der Verwandten gegeben.
  • Traditionen, einen Geburtstag zu feiern. Kanadier sind keine Fans von lauten Partys, daher laden sie normalerweise nicht mehr als 10 Personen zu ihrer Geburtstagsfeier ein. Oft findet der Feiertag in zwei Etappen statt: Zuerst wird er mit Verwandten und dann mit Freunden gefeiert.
  • Traditionen im Zusammenhang mit Besuchen. Beim Besuch müssen die Schuhe am Eingang gelassen werden – es ist nicht üblich, auf der Straße um das Haus herumzugehen. Sie sollten unbedingt ein Geschenk für die Besitzer des Hauses mitnehmen: Süßigkeiten, Wein, Blumen.

Kanadier sind sehr sensibel für den persönlichen Raum. Patches auf der Schulter, Umarmungen und Küsse werden hier nicht akzeptiert. Dies kann als Arroganz angesehen werden.

Feiertage und Erholung

In Kanada sind viele Feiertage arbeitsfreie Tage. Fallen sie auf arbeitsfreie Tage, werden sie auf den nächsten Arbeitstag übertragen.

Anwohner erholen sich am:

  • Neujahr;
  • Karfreitag;
  • Auferstehung Christi;
  • Kanada-Tag;
  • Tag der Arbeit;
  • Erntedankfest;
  • Gedenktag für die Gefallenen;
  • Weihnachten;
  • Boxtag.

Die Tabelle zeigt die Daten der wichtigsten Feiertage in Kanada, die als Wochenenden behandelt werden.

Kanadische Feiertage:

​​​​
Feiertagsname ) Datum
Neujahr1. Januar
Karfreitag2. April
Auferstehung Christi4. April
Canada Day1. Juli
Tag der Arbeiterster Mo. September
ThanksgivingZweiter Mon. Oktober
Volkstrauertag11. November
Weihnachten25. Dezember
Boxing Day26. Dezember

kann angerufen werden:

  • Valentinstag.
  • Familientag.
  • St. Patrick's Day.
  • Ostern.
  • Halloween.

Die meisten Feiertage werden hier normalerweise mit der Familie gefeiert.

Aberglaube

Der am weitesten verbreitete Aberglaube im Land wird mit der Zahl „13“ in Verbindung gebracht. Praktisch in allen Häusern gibt es keine Wohnungen mit dieser Nummer, und in Hotels gibt es keine entsprechenden Nummern. Viele Gebäude haben nicht einmal eine 13. Etage. Außerdem glauben die Kanadier sehr an freudige Zeichen.

Dazu gehören:

  • gefundene Münze;
  • ein Regenbogen;
  • Sternschnuppe;
  • eine weiße Katze, die über den Weg läuft.

Es wird angenommen, dass diese Symbole Erfolg und Glück bringen.

Die meisten Menschen im Land glauben an Astrologie. Sie hören sich täglich Horoskope an und versuchen, deren Empfehlungen zu folgen

Beziehungen und Familie

In Kanada ist es üblich, einen gleichaltrigen Partner zu heiraten. Beide Ehepartner arbeiten normalerweise und haben gleiche Rechte. Nach der Geburt des Kindes ist die Mutter auf ein Jahr des Urlaubs zurückzuführen, aber viele nach dem Erscheinungsbild des Erstgeborenen bewegen sich zu einem entfernten oder abgekürzten Arbeitszeitplan.

Die Beziehungen zu den Eltern an den Einheimischen sind warm, aber mit der Anordnung bestimmter "Grenzen". In Kanada ist es also nicht üblich, zusammen zu leben - sobald das Kind wächst oder eine Familie macht, wird er sein Wohnraum erwerben. Treffen mit Verwandten treten hauptsächlich auf den Feiertagen auf.

Die Scheidungen im Land passieren selten. Wenn dies passiert, bleibt das Kind normalerweise bei seiner Mutter, sondern kommuniziert weiterhin eng mit seinem Vater. Es wird akzeptiert, dass der Vater im neuen Haus einen separaten Raum für einen Sohn oder eine Tochter nimmt, in dem Kinder leben, wenn sie Papa besuchten.

Essen und Getränke

Was der berühmte Kanada noch mit seinen köstlichen nationalen Gerichten ist. Die Küche dieses Landes hat die Traditionen vieler Staaten, meistens - Frankreich und das Vereinigte Königreich, aufgenommen. Einheimische sind sehr geliebt von Fleisch, Backen und Süßem.

Die traditionellen sind Geschirr:

  • Ahornsirup. Ahornsaftsirup wird zu Waffeln und Panies hinzugefügt. Gleichzeitig führt Kanada die Produktion dieser Süße an.
  • Putin. Dieses Gericht ist Pommes Frites mit Käse und speziellen Sauce. Es wird normalerweise als Garnitur für Fisch- und Meeresfrüchte serviert. Gleichzeitig können Sie dieses Essen in lokalem Netzwerk schnell ausprobieren.
  • leer. Das Baden ist ein Kuchen, der ursprünglich von den Ureinweichen - Indianern hergestellt wurde. Es ist gebraten oder in den Ofen gebacken, Oberteile, Käse oder Bohnen.
  • Montreal Bagels. Dieses Gebäck strezte mit Mohnblumen und Sesam in die Öfen auf dem Brennholz. Daher haben Bagels einen einzigartigen Duft.
  • geräuchertes Fleisch. Traditionell rauchen Kanadier die Rindfleischbrust. Dieser Prozess dauert eine ganze Woche. Und das fertige Gericht wird auf einem Rzhanbrot mit Senf serviert.
  • BAUTERS. Eine andere süße Teller ist ein geröstetes Kleid, das mit Erdnüssen und Bananen gegessen wird.

Auch die lokale Bevölkerung in großer Zahl verbraucht Fisch- und Meeresfrüchtegerichte. Sie werden in verschiedenen Arten serviert: ein gebackenes Paar gebacken, gebraten.

Lokale Gesetze

(238]

reisen in das Land, das sich im Wanken seiner Gesetze erwiesen hat, denn in Kanada, weil in Kanada strikt auf ihre Beachtung folgte, und Verstöße sind mit großen Geldbußen und sogar strafrechtlichen Haftungen still.

Die Hauptmerkmale der Gesetzgebung:

  • Alkohol im Land wird nur in spezialisierten Geschäften an diejenigen verkauft, die 19 Jahre alt sind.
  • Das Rauchen an öffentlichen Orten ist strengstens verboten. In den Zigarettenspeichern ist es unmöglich, auf offenen Shop-Fenstern zu platzieren, Sie müssen den Verkäufer bitten, zu kaufen.
  • In öffentlichen Orten ist es verboten, Ras aufzunehmen oder einen Patch zu imposantieren. Strafe für Verletzung - 100 Dollar.

Darüber hinaus etablieren verschiedene Regionen in Kanada ihre Regeln und Gesetze. Also, in Albert können Holzhäuser nicht lackiert werden, und in Ottawa ist es notwendig, sicherzustellen, dass der Schnee über das Haus gereinigt wird.

Geld und Ökonomie

Für Berechnungen in Kanada wird eine Landeswährung verwendet - kanadischer Dollar. Die Zirkulation enthält Rechnungen um 5, 10, 20, 50 und 100 Dollar.

Die Wirtschaft des Landes ist gut entwickelt und ist einer der stärksten der Welt. Kanada dauert in Bezug auf das BIP 7 Platz. Die erfolgreichsten sind die Dienstleistungen von Dienstleistungen, Produktion, Bergbau und Fischbau.

Lebensstandard

Der Lebensstandard im Land ist hoch. Das durchschnittliche Gehalt in Kanada ist ungefähr 6 Tausend kanadische Dollars oder 3 Tausend Amerikaner. Gleichzeitig hat jede Region einen Mindestlohn. Es ist zwischen 10,7 und 13,6 nationalen Dollar pro Stunde.

In Kanada gibt es eine der höchsten Lebenserwartung. Es ist 84,6 Jahre alt und bei Männern - 80,4 Jahre. Dies wird unter anderem ein gutes Maß an medizinischen Dienstleistungen erklärt.

Produktion und Fabriken

Die Produktion in Kanada wird am besten von Automotive, chemischen, metallurgischen und textilen Kugeln präsentiert. Das Land produziert Passagier- und Güterwagen, Ersatzteile für sie. Es gibt keine eigenen kanadischen Autometer hier, aber es gibt eine große Anzahl von Anlagen zur Herstellung von amerikanischen und japanischen Autos.

Darüber hinaus ist die Luftfahrtproduktion im Land gut entwickelt. Passagierflugzeuge werden hier freigegeben. Erzeugt auch Techniken für die U-Bahn, Motorräder, Züge.

Andere Industrien haben folgende Eigenschaften:

  • 90% aller Unternehmen in der chemischen Industrie befinden sich in den Regionen Ontario und Quebec. Pflanzen produzieren Schwefelsäure, Düngemittel, Produkte aus Gummi und Kunststoffen.
  • Hamilton, Desdiro, Sidney gelten als große metallurgische Zentren. Kanada ist auf dem 8. Platz in der Welt in Bezug auf die Stahlproduktion, am 7. - auf dem Kupfer, am 2. auf dem Zink.
  • Kanada ist der größte Stromerzeuger. Es bietet seinen Bedürfnissen vollständig Strom und exportiert es in die USA.
  • Der Großteil der Textilfertigungsfabriken befindet sich in Ontario und Quebec. Hier werden künstliche und natürliche Gewebe produziert, die zum Nähen verschiedener Produkte und Exporte verwendet werden.

Das Land hat also nicht nur reiche natürliche Ressourcen, sondern auch in großen Produktionsanlagen.

Touristische Objekte, Resorts

als Kanadas berühmt - seine verschiedenen Resorts. Insbesondere im Land gibt es zwei Arten von Tourismus: Ski und Balneologisch.

Die größten anerkannten Skigebiete:

  • Mont-Tremblan. Es befindet sich im östlichen Teil des Landes und ist einer der ältesten. Mont-Tremblan ist aufgrund des erfolgreichen Standorts (neben der Montreale), der entwickelten Infrastruktur und der Anwesenheit von Wanderwegen unterschiedlicher Komplexität sehr beliebt.
  • Resort im Park Banff. In diesem Reservepark gibt es mehrere Pisten - auf dem Morka Mountain, im Dorf Sunshine, am Louise-See.
  • Wistler-Blekbb. An diesem Ort im Jahr 2010 wurden die Olympischen Spiele abgehalten, also gibt es alles, was Sie für Sport und Erholung brauchen. Die Infrastruktur ist nicht nur von gut ausgestatteten Pisten, sondern auch mehr Unterhaltungseinrichtungen, Hotels und Restaurants vertreten.

Das berühmteste balneologische Resort ist obere heiße Quellen, die sich in der Banff Reserve befinden. Hier werden thermische Quellen geschlagen, die für therapeutische und kosmetische Verfahren eingesetzt werden. Und das "Highlight" dieses Ortes ist ein riesiger Pool, in dem Mineralwasser serviert wird.

Die Sehenswürdigkeiten des staatlichen Werts

, zusätzlich zu den Ski- und Balneologischen Resorts, bietet Kanada eine große Anzahl von Sehenswürdigkeiten.

Kathedrale der Montreal Mutter Gottes

Dieses Gebäude wurde 1888 erbaut, unterscheidet sich von vielen religiösen Gebäuden mit der Anwesenheit von zwei Zwillingstürmen. Jeder hat seinen eigenen Namen - Zurückhaltung und Ausdauer.

Diese Kathedrale ist auch bekannt, dass es eine riesige Glocke enthält, die mehr als 12 Tonnen wiegt. Hier ist es auch möglich, den Klang eines einzigartigen Körpers zu beobachten und zu hören Das umfasst 7 Tausend Rohre.

Oratoris von St. Joseph

Diese Attraktion befindet sich in Montreal und ist berühmt für seine Kuppel, die der 3. in der Größenordnung der Welt ist. Das Gebäude wurde auf Initiative von Brother A. Unwohlsein errichtet, die Gemeindemitglieder heilt und diese Wunder von St. Joseph gewidmet.

Heute können Sie innen nicht einhundert Krücken sehen, was wunderbar geheilt hat.

Hängebrücke Capilao

Diese einzigartige Brücke erschien 1889 auf der Insel VancouverEs wurde aus Zedernbrettern und Hanfseilen gebaut. 1956 beschloss man, sie komplett neu aufzubauen, da die weitere Nutzung der Brücke unsicher war.

Diese Brücke wird heute nicht mehr benutzt. Aber es ist sehr beliebt bei Touristen, die extreme Empfindungen bekommen wollen. Tatsache ist, dass sie in 70 Metern Höhe einen 137 Meter langen Weg überwinden müssen.

Bay of Fundy

Diese Bucht ist berühmt für ihre großen Wellen, die bei Kajakfahrern aus aller Welt beliebt sind. Aber abgesehen davon kann man hier Wale beobachten.

Wood Buffalo National Wildlife Refuge

Dies ist das größte Naturschutzgebiet des Landes und ein Kulturerbe der Vereinten Nationen. Der Hauptzweck seiner Gründung war die Erhaltung der Bisonpopulation. Hier lebt die größte Herde dieser Tiere, die etwa 2,5 Tausend Individuen umfasst.

Außerdem leben mehr als 220 Vogelarten und 47 Säugetierarten im Schutzgebiet. Hier können Sie Karibuhirsche, Biber, amerikanische Kraniche und andere seltene Tiere und Vögel treffen.

Einkaufen

Kanada produziert hochwertige Waren, die auf der ganzen Welt berühmt sind und Käufer anziehen. Die meisten Geschäfte des Landes sind 7 Tage die Woche von 10.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. Große Supermärkte sind bis 21.00 Uhr geöffnet. Am Wochenende kann der Arbeitstag kürzer sein.

Beim Kauf sollte berücksichtigt werden, dass Preisschilder in der Regel ohne Mehrwertsteuer angegeben werden, sodass der Endpreis höher ist.

Elektronik und Bekleidung sind stark nachgefragt. Touristen kaufen normalerweise einzigartige Souvenirs: Naturholzprodukte, Keramik. Beliebt sind auch Lebensmittelprodukte - Ahornsirup, Blaubeermarmelade.

Telekommunikation und Internet

Kanada hat einen starken Wettbewerb unter den Mobilfunkbetreibern.

Die wichtigsten Dienstleister sind:

  • Bell;
  • Rogers;
  • Telus.

Alle bieten eine breite Palette von Tarifen an, sowohl Prepaid- als auch Postpaid-Tarife. Die Kosten für Mobilfunk und Internet sind hoch. Aber die Qualität ist auf hohem Niveau.

Nationale Sicherheit

Kanada ist eines der sichersten Länder der Welt mit einer niedrigen Kriminalitätsrate. Daher müssen Touristen nicht besonders um ihre Gesundheit und ihr Eigentum fürchten. Bei Reisen in das Land sind keine besonderen Impfungen erforderlich.

Warum wollen viele Menschen in Kanada leben?

Kanada ist ein attraktives Auswanderungsland.

Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Politische Stabilität. Das Land ändert sich selten und hat eine sehr starke Wirtschaft.
  • Verfügbarkeit. Die Preise für Dienstleistungen und Waren in Kanada sind niedriger als in vielen europäischen Ländern und Amerika.
  • Große Auswahl an offenen Stellen. Der Arbeitsmarkt des Landes ermöglicht es Ihnen, Arbeit im Dienstleistungssektor und im verarbeitenden Gewerbe zu finden. Die größten Chancen auf einen guten Job haben diejenigen, die Englisch und Französisch sprechen.
  • Gute Ökologie. Aufgrund des fürsorglichen Umgangs mit der Natur verfügt das Land über gute ökologische Bedingungen.
  • Hohes Niveau der Gesundheitsversorgung. Die medizinischen Leistungen im Land sind staatlich finanziert und von hoher Qualität. Auch Personen, die keine kanadischen Staatsbürger sind, haben Anspruch auf kostenlose Notfallversorgung.
  • Hochwertige Bildung. Kanada bietet nicht nur seinen Einwohnern, sondern auch Ausländern eine gute Bildung. Studenten aus China, Indien und Frankreich kommen ins Land.

Kanada ist ein Land mit reichen natürlichen Ressourcen, interessanten Traditionen und einzigartigen Sehenswürdigkeiten, für die es weit über seine Grenzen hinaus bekannt ist.

Video über Kanada

Kanada. Wissenswertes über Kanada: